ARTIKEL
Was ein aufgewachter Hirntoter über Organspende offenbart
Ein für hirntot erklärter Junge erwacht kurz vor seiner geplanten Organentnahme … und bestätigt damit, was die Heilige Schrift über Leben und Tod zu sagen hat. Und plötzlich ist sie wieder entfacht, die Diskussion um Organspende. So sorgte in den USA das plötzliche Erwachen eines Hirntoten für Aufsehen: Der 13-jährige…
ARTIKEL
Alles nur eine Frage der Zeit?
Die Menschheit ist so sehr von der Zeit besessen, dass diese sogar zu einer Handelsware geworden ist. Was sollen wir dazu aus biblischer Sicht sagen? Wie sieht das rechte Verhältnis eines Christen zu Zeit und Unterbrechungen aus? Eine Untersuchung. In einem Essay mit dem Titel «Ratschläge an einen…
ARTIKEL
Alles nur eine Frage der Zeit?
Die Menschheit ist so sehr von der Zeit besessen, dass diese sogar zu einer Handelsware geworden ist. Was sollen wir dazu aus biblischer Sicht sagen? Wie sieht das rechte Verhältnis eines Christen zu Zeit und Unterbrechungen aus? Eine Untersuchung. In einem Essay mit dem Titel «Ratschläge an einen jungen Geschäftsmann»…
ARTIKEL
Habakuk: Gottes Antwort auf unsere Fragen
Der jüdische Prophet Habakuk kann Gottes Handeln nicht verstehen. Nach einem Zwiegespräch mit dem Herrn stimmt er ein Lobgebet an. Eine Lektion für uns. Wenn wir das Buch Habakuk mit den übrigen Propheten vergleichen, stellen wir fest, dass sich Aufbau und Stil des Buches in vielfacher Hinsicht von denen der…
ARTIKEL
Warum wir Heilsgewissheit haben können Teil 2
Die Heilsgewissheit des Gläubigen ist eine umstrittene biblische Lehre. Warum sie jedoch als Ermutigung für Wiedergeborene berechtigt ist, zeigt sich unter anderem in drei Aspekten. Durch den Aufbau des Römerbriefs wird deutlich, dass es nur durch die Erkenntnis unserer eigenen Verlorenheit zur Heilsgewissheit kommen kann. Professor Kähler formulierte es deshalb…
ARTIKEL
Warum wir Heilsgewissheit haben können Teil 1
Die Heilsgewissheit des Gläubigen ist eine umstrittene biblische Lehre. Warum sie jedoch als Ermutigung für Wiedergeborene berechtigt ist, zeigt sich unter anderem in drei Aspekten. Erstens: Die Gewissheit der Errettung hat keine Grundlage, keinen Anknüpfungspunkt in mir selbst und meinem Leben. Es gibt eine falsche Heilsgewissheit, besser gesagt eine Scheinzufriedenheit,…
ARTIKEL
Christus in uns
Wir leben in unruhigen Zeiten. Doch wir Christen haben einen Trost: die Auferstehung, Himmelfahrt und Wiederkunft unseres Herrn Jesus. Und wer getröstet wird, kann wieder aufatmen. Eine junge Frau schreibt: «Ich … könnte eigentlich mit meiner Umwelt zufrieden sein. Aber etwas bedrückt mich ständig. Und dieses ‹Etwas› heisst Angst. Ich…
ARTIKEL
Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun
Das erste Wort des Herrn am Kreuz. Als Eva nach der verbotenen Frucht griff, kam die Sünde in die Welt. Als Jesu Hände ans Kreuz genagelt wurden, empfingen wir die Befreiung von der Sünde (Röm 5,17-18). Gott hat das grösste Problem der Welt – die Sünde – mit vergebender Liebe…
ARTIKEL
Woher kommt der Teufel? Teil 2
Er geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlinge: der Teufel, die altböse Schlange, der grosse Feind des Menschen. Doch woher kommt er? Eine biblische Untersuchung. Der Teufel begann eine Verleumdungskampagne, indem er von Engel zu Engel ging und Gott schlechtmachte. In Bezug auf den Versuch des…