Willkommen

Der Mitternachtsruf ist ein freies evangelisches Missionswerk mit dem Ziel, die Menschen auf Jesus Christus, Seine frohe Botschaft und Seine Rückkehr auf diese Erde hinzuweisen. Unser Name leitet sich ab aus Matthäus 25,6, wo Jesus in Bezug auf Seine Wiederkunft sagt: «Um Mitternacht aber erhob sich lautes Rufen: Siehe, der Bräutigam kommt! Geht hinaus, ihm entgegen!»

Angepinnt

Männertag 2019

Events

Wir freuen uns dieses Jahr einen besonderen Anlass durchzuführen: Den Mitternachtsruf-Männertag 2019!   Anmeldung Klicken Sie hier für die Anmeldung Eingeladen sind alle Männer, die gerne an diesem Tag teilnehmen möchten. Hier noch einmal die genaueren Informationen: Datum, Zeit 29. Juni 2019, 10.00–16.30 Uhr Ort Zionshalle Ringwiesenstrasse 15 8600 Dübendorf Schweiz Programm 10.00 Uhr – …

Weiterlesen

Angepinnt

Entrückung – sicher?

Events

Unsere erste Tournee dieses Jahr findet im vom 3.–15. März 2019 statt. Norbert Lieth ist dann unterwegs durch ganz Deutschland und spricht in den Versammlungen zu dem hochaktuellen Thema: Entrückung – sicher? Jedermann ist herzlich eingeladen! Hier die genaueren Daten:

Weiterlesen

Angepinnt

Szépalma-Woche 2019

Events

Auch 2019 führen wir wieder die Szépalma-Bibelfreizeit durch und noch hat es freie Plätze! Gönnen Sie sich eine Woche mit Bibelstudium in herrlicher Natur und super Gemeinschaft und melden Sie sich jetzt an!

Weiterlesen

Angepinnt

Osterkonferenz 2019

Events

Weiterlesen

Do. 17. Januar 2019, 00:00

MNR-Winterweekend auf Lenzerheide

Samuel Rindlisbacher, Tobias Rindlisbacher

Parpan

mehr

Das Kind, das immer schon da war – Teil 3

Allgemein

Von Norbert Lieth Vor rund 2 000 Jahren wurde in Israel ein Kind geboren, das später mit Recht sagen konnte: «Ehe Abraham wurde, bin ich» (Joh 8,58). Es gibt einige Stellen im Neuen Testament, in denen der Herr Jesus in besonders hoheitsvoller Weise von sich selbst als der «Ich bin» spricht. Bei dieser Selbstoffenbarung verwendet …

Weiterlesen

Das Kind, das immer schon da war – Teil 2

Allgemein

Von Norbert Lieth Vor rund 2 000 Jahren wurde in Israel ein Kind geboren, das später mit Recht sagen konnte: «Ehe Abraham wurde, bin ich» (Joh 8,58). Meines Erachtens ist die Ehrfurcht der Juden vor Gottes Name (s. Teil 1) eine «übertriebene» Ängstlichkeit gewesen, denn Gott wollte, dass man Ihn «Jahwe» nennt. So heisst es …

Weiterlesen

Norbert Lieth: Die drei Weisen

mehr

Das Kind, das immer schon da war – Teil 1

Allgemein

Von Norbert Lieth Vor rund 2 000 Jahren wurde in Israel ein Kind geboren, das später mit Recht sagen konnte: «Ehe Abraham wurde, bin ich» (Joh 8,58). Von der Geburt dieses Kindes und von Seinem Namen wird in der Bibel Folgendes berichtet: «Und es geschah, als sie dort (in Bethlehem) waren, wurden ihre Tage erfüllt, …

Weiterlesen

Der Geburtsort Christi im Wandel der Zeit – Teil 2

Allgemein

Von Dr. theol. Roger Liebi Vor bald 2000 Jahren wurde Jesus in Bethlehem geboren. Warum gerade dort? Nicht nur, weil der Prophet Micha (Kap 5,1) es so vorausgesagt hat, sondern weil Bethlehem auf Deutsch «Brothausen» heisst. Später hat der Herr Jesus der Wahrheit gemäss gesagt: «Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, …

Weiterlesen

Der Geburtsort Christi im Wandel der Zeit – Teil 1

Allgemein

Von Dr. theol. Roger Liebi Vor bald 2000 Jahren wurde Jesus in Bethlehem geboren. Warum gerade dort? Nicht nur, weil der Prophet Micha (Kap 5,1) es so vorausgesagt hat, sondern weil Bethlehem auf Deutsch «Brothausen» heisst. Später hat der Herr Jesus der Wahrheit gemäss gesagt: «Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, …

Weiterlesen

Stolz vor dem Sturz

Nathanael Winkler

Zum Produkt