Stephan Beitze
Stephan Beitze
Stephan Beitze ist Missionar des Mitternachtsruf in Buenos Aires, Argentinien. Als Bibellehrer widmet er sich überwiegend dem Bibelunterricht in Gemeinden, an Bibelschulen, Jugendfreizeiten, Konferenzen usw.
ARTIKEL
Das bedeutendste Wort der Weltgeschichte (Teil 3)
Der Ruf unseres Herrn am Kreuz: «Es ist vollbracht!», ist das bedeutendste Wort der Weltgeschichte. Doch was bedeutet es überhaupt? Christus erfüllte mit Seinem «Es ist vollbracht!» auch Seine Liebe bis ans Ende. In Johannes 13,1 lesen wir: «Vor dem Passahfest aber, da Jesus wusste, dass seine Stunde gekommen sei, aus dieser Welt zum Vater zu gehen: wie er geliebt hatte die Seinen, die in der Welt waren, so liebte er sie bis ans Ende.»  Auch die Liebe Jesu findet am Kreuz...
ARTIKEL
Das bedeutendste Wort der Weltgeschichte (Teil 2)
Der Ruf unseres Herrn am Kreuz: «Es ist vollbracht!», ist das bedeutendste Wort der Weltgeschichte. Doch was bedeutet es überhaupt? Das Opfer Abels war ein Wohlgeruch vor Gott, so wie dasjenige des Herrn Jesus.  Auf der Grundlage eines Opfers gab es einen ewigen Bund zwischen Gott und Abraham und dessen Nachkommen. Und Jesu Tod ist das ewige Versprechen für jeden, der den Bund mit Ihm eingeht, dass er für alle Ewigkeit Gottes Eigentum ist.  Allein schon das Passalamm müsste...
ARTIKEL
Das bedeutendste Wort der Weltgeschichte (Teil 1)
Der Ruf unseres Herrn am Kreuz: «Es ist vollbracht!», ist das bedeutendste Wort der Weltgeschichte. Doch was bedeutet es überhaupt? Im Ruf «Es ist vollbracht!» erkennen wir mehrere Facetten:  So wurde das Gesetz erfüllt. Jesus erfüllte das ganze Gesetz, ohne selber jemals zu sündigen – vom Gehorsam Seinen Eltern gegenüber bis hin zum letzten Moment Seines Lebens. In Galater 4,4 sagt der Apostel, dass Jesus «unter das Gesetz getan» wurde. Obwohl Er als Geber des Gesetzes...