Psalm 93,4–5

«Aber mächtiger als das Brausen grosser Wasser, mächtiger als die Meereswellen ist der Herr in der Höhe! Deine Zeugnisse sind sehr zuverlässig; Heiligkeit ist die Zierde Deines Hauses, o Herr, für alle Zeiten.»
Psalm 93,4–5

Wir werden durch äussere und innere Stürme gedemütigt, gebeugt. Weshalb? Damit wir um so mehr in Ihm gewurzelt werden! Wenn wir doch nur besser erfassen würden, weshalb wir oft Stürmen mit zunehmender Windstärke ausgesetzt sind. Die göttliche Perspektive ist: Je mehr ein Mensch in Jesus Christus eingewurzelt ist, desto unerschütterlicher übersteht er siegreich alle daherbrausenden Stürme der Anfechtungen. Die Frage der Einwurzelung in dem Herrn ist lebenswichtig. Gerade in unseren Tagen, wo das endzeitliche Wetterleuchten immer stärker wird und wir im Geist einen Orkan gewaltiger Versuchungen heranbrausen hören, da stellt sich die bange Frage: Bist du eingewurzelt in dem Herrn Jesus? Wir können nur nach dem Mass in dem Ewigen eingewurzelt werden, wie wir uns vom Diesseitigen haben entwurzeln lassen. Wenn die mächtigen Stürme der Anfechtungen kommen, kannst du mit Theorien nicht bestehen. Da hilft dann nur die wirkliche Einwurzelung in dem Herrn Jesus. In dieser Stellung aber wirst du in den Anfechtungsorkanen jubeln: «Und doch bleibe ich stets bei Dir.»