Ps. 69,27

Sie reden gern von dem Schmerz dessen, den du hart getroffen hast.
Ps. 69,27

Ich war nur ein wenig zornig, sie aber halfen zum Verderben. Liebe Brüder, wenn ein Mensch etwa von einer Verfehlung ereilt wird, so helft ihm wieder zurecht mit sanftmütigem Geist, ihr, die ihr geistlich seid; und sieh auf dich selbst, dass du nicht auch versucht werdest. Wer den Sünder bekehrt hat von seinem Irrweg, der wird seine Seele vom Tode erretten und wird bedecken die Menge der Sünden. Tröstet die Kleinmütigen, tragt die Schwachen, seid geduldig gegen jedermann. Lasst uns nicht mehr einer den andern richten; sondern richtet vielmehr darauf euren Sinn, dass niemand seinem Bruder einen Anstoss oder Ärgernis bereite. Wir aber, die wir stark sind, sollen das Unvermögen der Schwachen tragen und nicht Gefallen an uns selber haben. Die Liebe freut sich nicht über die Ungerechtigkeit. Wer meint, er stehe, mag zusehen, dass er nicht falle.

Sach. 1,15 Gal. 6,1 Jak. 5,20 1. Thess. 5,14 Röm. 14,13 Röm. 15,1 1. Kor. 13,4.6 1. Kor. 10,12