Ps. 66,2

Rühmet ihn herrlich!
Ps. 66,2

Das Volk, das ich mir bereitet habe, soll meinen Ruhm verkündigen. — Ich will sie reinigen von aller Missetat, womit sie wider mich gesündigt haben; und will ihnen vergeben alle Missetaten, womit sie wider mich gesündigt und gefrevelt haben. Und das soll mein Ruhm und meine Wonne, mein Preis und meine Ehre sein unter allen Völkern auf Erden. — So lasst uns nun durch ihn Gott allezeit das Lobopfer darbringen, das ist die Frucht der Lippen, die seinen Namen bekennen.

Ich danke dir, Herr, mein Gott, von ganzem Herzen und ehre deinen Namen ewiglich. Denn deine Güte ist gross gegen mich, du hast mich errettet aus der Tiefe des Todes. — Herr, wer ist dir gleich unter den Göttern? Wer ist dir gleich, der so mächtig, heilig, schrecklich, löblich und wundertätig ist? — Ich will den Namen Gottes loben mit einem Lied und will ihn hoch ehren mit Dank. — Sie sangen das Lied des Mose, des Knechtes Gottes, und das Lied des Lammes: Gross und wunderbar sind deine Werke, Herr, allmächtiger Gott!

Jes. 43,21 • Jer. 33,8-9 • Hebr. 13,15 • Ps. 86,12-13 • 2. Mose 15,11 • Ps. 69,31 • Offb. 15,3