Ps. 61,3

Du wollest mich führen auf einen hohen Felsen.
Ps. 61,3

Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus. Wenn mein Geist in Ängsten ist, so nimmst du dich meiner an. Er aber kennt meinen Weg gut. Er prüfe mich, so will ich erfunden werden wie das Gold. Du bist unsre Zuflucht für und für. Du bist der Geringen Schutz gewesen, der Armen Schutz in der Trübsal, eine Zuflucht vor dem Ungewitter, ein Schatten vor der Hitze. Wer ist ein Fels als nur unser Gott? Sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reissen. Erhalte mich durch dein Wort, dass ich lebe, und lass mich nicht zuschanden werden in meiner Hoffnung. Diese haben wir als einen sicheren und festen Anker unsrer Seele, der auch hineinreicht bis in das Innere hinter dem Vorhang.

Phil. 4,6-7 Ps. 142,4 Hiob 23,10 Ps. 90,1 Jes. 25,4 Ps. 18,32 Joh. 10,28 Ps. 119,116 Hebr. 6,19