Ps. 42,7

Mein Gott, betrübt ist meine Seele in mir.
Ps. 42,7

Wer festen Herzens ist, dem bewahrst du Frieden; denn er verlässt sich auf dich. Darum verlasst euch auf den Herrn immerdar; denn Gott der Herr ist ein Fels ewiglich. Wirf dein Anliegen auf den Herrn; der wird dich versorgen. Er hat nicht verachtet noch verschmäht das Elend des Armen und sein Antlitz vor ihm nicht verborgen; und als er zu ihm schrie, hörte er’s. Leidet jemand unter euch, der bete. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht. Sorgt nicht um euer Leben, was ihr essen und trinken werdet; auch nicht um euren Leib, was ihr anziehen werdet. Ist nicht das Leben mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung? Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie? Sei nicht ungläubig, sondern gläubig! Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Jes. 26,3 Jes. 26,4 Ps. 55,23 Ps. 22,25 Jak. 5,13 Joh. 14,27 Matth. 6,25-26 Joh. 20,27 Matth. 28,20