Ps. 112,4

Den Frommen geht das Licht auf in der Finsternis.
Ps. 112,4

Wer ist unter euch, der den Herrn fürchtet, der der Stimme seines Knechts gehorcht, der im Finstern wandelt und dem kein Licht scheint? Der hoffe auf den Namen des Herrn und verlasse sich auf seinen Gott! Fällt er, so stürzt er doch nicht; denn der Herr hält ihn fest an der Hand. Denn das Gebot ist eine Leuchte und die Weisung ein Licht.
Freue dich nicht über mich, meine Feindin! Wenn ich auch daniederliege, so werde ich wieder aufstehen; und wenn ich auch im Finstern sitze, so ist doch der Herr mein Licht. Ich will des Herrn Zorn tragen denn ich habe wider ihn gesündigt bis er meine Sache führe und mir Recht schaffe. Er wird mich ans Licht bringen, dass ich seine Gnade schaue.
Das Auge ist das Licht des Leibes. Wenn dein Auge lauter ist, so wird dein ganzer Leib licht sein. Wenn aber dein Auge böse ist, so wird dein ganzer Leib fins-
ter sein. Wenn nun das Licht, das in dir ist, Finsternis ist, wie gross wird dann die Finsternis sein!

Jes. 50,10 Ps. 37,24 Spr. 6,23 Micha 7,8-9 Matth. 6,22-23