Pred. 12,7

Denn der Staub muss wieder zur Erde kommen, wie er gewesen ist.
Pred. 12,7

Es wird gesät verweslich Es wird gesät in Niedrigkeit Es wird gesät ein natürlicher Leib. Der erste Mensch ist von der Erde und irdisch.
Denn du bist Erde und sollst zu Erde werden. Der eine stirbt frisch und gesund in allem Reichtum und voller Genüge, der andere aber stirbt mit verbitterter Seele und hat nie vom Glück gekostet und doch liegen beide miteinander in der Erde, und Gewürm deckt sie zu.
Mein Leib wird sicher liegen. Und ist meine Haut noch so zerschlagen und mein Fleisch dahingeschwunden, so werde ich doch Gott sehen. Jesus Christus, der unsern nichtigen Leib verwandeln wird, dass er gleich werde seinem verherrlichten Leibe nach der Kraft, mit der er sich alle Dinge untertan machen kann.
Herr, lehre mich doch, dass es ein Ende mit mir haben muss und mein Leben ein Ziel hat und ich davon muss. Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.

1. Kor. 15,42-44.47 1. Mose 3,19 Hiob 21,23.25-26 Ps. 16,9 Hiob 19,26 Phil. 3,20-21 Ps. 39,5 Ps. 90,12