Philipper 2,5

«Denn ihr sollt so gesinnt sein, wie Jesus Christus auch war.»
Philipper 2,5
Der Dienst Gottes, die Herrschaft Jesu Christi in unserem Leben, birgt das Element der Geistesfülle in sich. In Hebräer 9 lesen wir, dass der Herr Jesus sich Gott durch den ewigen Geist geopfert hat und nicht etwa aus seelischer Sentimentalität. Daher sagt Paulus auch so klar: «Denn wir sind die rechte Beschneidung, die wir Gott in Seinem Geiste dienen.» Wie wenige Gläubige haben doch gelernt, dem Herrn im Geist zu dienen! Die meisten sind noch seelisch, gefühlsmässig. Seelische Kinder Gottes werden innerlich nie wirklich eins sein und bleiben. Ein weiteres Element der Herrschaft Christi in deinem Leben ist erhabene Ruhe. Nur wer dem lebendigen Gott dient, ist zur inneren Ruhe eingegangen, zumal Jesus Christus in ihm herrscht. Es ist die Ruhe des Herrn, der spricht: «Kommet her zu Mir Ich will euch Ruhe geben.» Das war die Ruhe eines Paulus, die ihn mitten in einem gewaltigen Sturm, als das Schiff, in dem er sich befand, unterzugehen drohte, bezeugen lässt: «ist mir beigestanden der Engel Gottes, des ich bin und dem ich diene.» Ihm dienen heisst, Ihm in der Gesinnung gleich sein. Solch ein Mensch wird vom Vater gleichermassen geehrt wie der Herr Jesus selbst. Das hat Er uns verheissen: «Wer Mir dienen wird, den wird Mein Vater ehren.»