Offb. 22,4

Sie werden sein Angesicht sehen.
Offb. 22,4

Lass mich deine Herrlichkeit sehen! Und er sprach weiter: Mein Angesicht kannst du nicht sehen; denn kein Mensch wird leben, der mich sieht. Niemand hat Gott je gesehen; der Eingeborene, der Gott ist und in des Vaters Schoss ist, der hat ihn uns verkündigt. Es werden ihn sehen alle Augen und alle, die ihn durchbohrt haben, und es werden wehklagen um seinetwillen alle Geschlechter der Erde. Ich sehe ihn, aber nicht jetzt; ich schaue ihn, aber nicht von nahem. Ich weiss, dass mein Erlöser lebt, und als der letzte wird er über dem Staub sich erheben. Und ist meine Haut noch so zerschlagen und mein Fleisch dahingeschwunden, so werde ich doch Gott sehen. Ich aber will schauen dein Antlitz in Gerechtigkeit, ich will satt werden, wenn ich erwache, an deinem Bilde. Wir werden ihm gleich sein; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. Er selbst, der Herr, wird herabkommen vom Himmel, und zuerst werden die Toten, die in Christus gestorben sind, auferstehen. Danach werden wir, die wir leben und übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken in die Luft, dem Herrn entgegen; und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit.

2. Mose 33,18.20 Joh. 1,18 Offb. 1,7 4. Mose 24,17 Hiob 19,25-26 Ps. 17,15 1. Joh. 3,2 1. Thess. 4,16-17