Offb. 2,18

Der Sohn Gottes, der Augen hat wie Feuerflammen.
Offb. 2,18

Es ist das Herz ein trotzig und verzagt Ding; wer kann es ergründen? Ich, der Herr, kann das Herz ergründen und die Nieren prüfen und gebe einem jeden nach seinem Tun, nach den Früchten seiner Werke. Denn unsre Missetaten stellst du vor dich, unsre unerkannte Sünde ins Licht vor deinem Angesicht. Der Herr wandte sich und sah Petrus an Und Petrus ging hinaus und weinte bitterlich.
Jesus vertraute sich ihnen nicht an; denn er kannte sie alle und bedurfte nicht, dass ihm jemand Zeugnis gab vom Menschen; denn er wusste, was im Menschen war. Denn er weiss, was für ein Gebilde wir sind; er gedenkt daran, dass wir Staub sind. Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen.
Der Herr kennt die Seinen. Ich bin der gute Hirte und kenne die Meinen, und die Meinen kennen mich. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reissen.

Jer. 17,9-10 Ps. 90,8 Luk. 22,61-62 Joh. 2,24-25 Ps. 103,14 Jes. 42,3 2. Tim. 2,19 Joh. 10,14.27-28