Offb. 21,5

Siehe, ich mache alles neu.
Offb. 21,5

Es sei denn, dass jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen. Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben. Darum schafft den alten Sauerteig weg, damit ihr ein neuer Teig seid. Der neue Mensch, der nach Gott geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit.
Du sollst mit einem neuen Namen genannt werden, welchen des Herrn Mund nennen wird.
Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu Herzen nehmen wird.
Wenn nun das alles so zergehen wird, wie müsst ihr dann dastehen in heiligem Wandel und gottseligem Wesen.

Joh. 3,3 2. Kor. 5,17 Hes. 36,26 1. Kor. 5,7 Eph. 4,24 Jes. 62,2 Jes. 65,17 2. Petr. 3,11