Offb. 21,4

Gott wird abwischen alle Tränen und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid denn das Erste ist vergangen.
Offb. 21,4

Er wird den Tod verschlingen auf ewig. Und Gott der Herr wird die Tränen von allen Angesichtern abwischen und wird aufheben die Schmach seines Volks in allen Landen; denn der Herr hat’s gesagt. Deine Sonne wird nicht mehr untergehen und dein Mond nicht den Schein verlieren; denn der Herr wird dein ewiges Licht sein, und die Tage deines Leidens sollen ein Ende haben. Und kein Bewohner wird sagen: «Ich bin schwach»; denn das Volk, das darin wohnt, wird Vergebung der Sünde haben. Man soll in ihm nicht mehr hören die Stimme des Weinens noch die Stimme des Klagens. Schmerz und Seufzen wird entfliehen. Ich will sie aus dem Totenreich erlösen und vom Tode erretten. Tod, ich will dir ein Gift sein; Totenreich, ich will dir eine Pest sein. Der letzte Feind, der vernichtet wird, ist der Tod. Dann wird erfüllt werden das Wort, das geschrieben steht: «Der Tod ist verschlungen vom Sieg.»

Jes. 25,8 Jes. 60,20 Jes. 33,24 Jes. 65,19 Jes. 35,10 Hos. 13,14 1. Kor. 15,26.54