Offb. 19,6

Gott, der Allmächtige, hat das Reich eingenommen!
Offb. 19,6

Ich erkenne, dass du alles vermagst. Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich. Er macht’s, wie er will, mit den Mächten im Himmel und mit denen, die auf Erden wohnen. Und niemand kann seiner Hand wehren noch zu ihm sagen: Was machst du? Niemand ist da, der aus meiner Hand erretten kann. Ich wirke; wer will’s wenden?
Abba, mein Vater, alles ist dir möglich.
Glaubt ihr, dass ich das tun kann? Da sprachen sie zu ihm: Ja, Herr. Da berührte er ihre Augen und sprach: Euch geschehe nach eurem Glauben! Herr, wenn du willst, kannst du mich reinigen. Und Jesus streckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will’s tun. Starker Gott. Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden.
Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des Herrn, unsres Gottes. Seid getrost und unverzagt, fürchtet euch nicht und verzaget nicht denn mit uns ist ein Grösserer als mit ihm.

Hiob 42,2 Luk. 18,27 Dan. 4,32 Jes. 43,13 Mark. 14,36 Matth. 9,28-29 Matth. 8,2-3 Jes. 9,5 Matth. 28,18 Ps. 20,8 2. Chron. 32,7