Matthäus 11,28–30

«Kommet her zu Mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, Ich will euch erquicken. Nehmt auf euch Mein Joch und lernt von Mir; denn Ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn Mein Joch ist sanft und Meine Last ist leicht.»
Matthäus 11,28–30
Auf diese Einladung hin gibt der Herr eine doppelte Zusage. Das ist die Entfaltung der Gnade, die Entfaltung der Güte des Herrn, die jeden Morgen neu ist. Diese doppelte Zusage lautet für diejenigen, die jetzt wieder ganz neu zu Ihm kommen: «Ich will euch erquicken» und «so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen». Mit der Verheissung: «Ich will euch erquicken», verspricht der Herr, dass Er dich erneuern will. Er will dir neuen Mut geben, neue Perspektiven eröffnen, einen neuen Ausblick schenken. Und wenn Er spricht: «Ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen», bezeugt Er, dass Er weiss, was für ein Gemächte wir sind. Er kennt die Unruhe unseres Herzens und das unbestimmte Gehetztsein, das man gar nicht definieren kann. Für heute und für jeden kommenden Tag gilt: Eile mit all deinen Sorgen und Lasten zu Jesus! Besprich dich nicht darüber mit Fleisch und Blut, sondern mit Ihm!