Matth. 6,10

Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.
Matth. 6,10

Darum … versteht, was der Wille des Herrn ist.

So ist’s auch nicht der Wille bei eurem Vater im Himmel, dass auch nur eines von diesen Kleinen verloren werde.

Denn das ist der Wille Gottes, eure Heiligung. – Dass er ( der Mensch ) hinfort die noch übrige Zeit im Fleisch nicht den Begierden der Menschen, sondern dem Willen Gottes lebe. – Er hat uns geboren nach seinem Willen durch das Wort der Wahrheit … Darum legt ab alle Unsauberkeit.

«Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig.» – Denn wer Gottes Willen tut, der ist mein Bruder und meine Schwester und meine Mutter. – Darum, wer diese meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute. Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stiessen an das Haus, fiel es doch nicht ein; denn es war auf Fels gegründet. – Und die Welt vergeht mit ihrer Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit.

Eph. 5,17 • Matth. 18,14 • 1. Thess. 4,3 • 1. Petr. 4,2 • Jak. 1,18.21 • 1. Petr. 1,16 • Mark. 3,35 • Matth. 7,24-25 • 1. Joh. 2,17