Lukas 10,19

«Siehe, Ich habe euch Vollmacht verliehen, auf Schlangen und Skorpione zu treten, und über alle Gewalt des Feindes; und nichts wird euch beschädigen.»
Lukas 10,19
Mit diesen Worten erteilt der Herr den Seinen unbeschränkte Vollmacht über die ganze zerstörerische Gewalt des Feindes. Wir müssen uns bewusst sein, dass seine Aktivität eine Realität ist. Die Ahnungslosigkeit eines Gläubigen schützt ihn nicht vor Angriffen, im Gegenteil: der Feind sucht gerade die Ahnungslosen. Die Wachenden aber, diejenigen, die im Herrn bleiben, sind unantastbar. Darum ermahnt uns der Herr so oft, dass wir wachen und beten sollen, damit wir nicht in Anfechtung fallen. Paulus sagt: «uns ist nicht unbewusst, was er (der Feind) im Sinn hat.» Der Feind setzt tatsächlich seine ganze Kraft gegen uns ein. Aber wir werden dementsprechend die ganze Siegeskraft Jesu erfahren, denn der Herr hat es uns zugesagt: «Ich habe euch Vollmacht verliehen über alle Gewalt des Feindes.» Global gesehen erleben wir heute einen Ansturm aus der Hölle, eine Invasion der Geister aus dem Abgrund. Kinder Gottes stehen auf der Abschussliste des Feindes an erster Stelle, aber sie sind auch die einzigen, die den ganzen Sieg haben!