Luk. 1,49

Er hat grosse Dinge an mir getan, der da mächtig ist und dessen Name heilig ist.
Luk. 1,49

Herr, wer ist dir gleich unter den Göttern? Wer ist dir gleich, der so mächtig, heilig, schrecklich, löblich und wundertätig ist? Herr, es ist dir keiner gleich unter den Göttern, und niemand kann tun, was du tust. Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? Denn du allein bist heilig! Dein Name werde geheiligt.
Gelobt sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat besucht und erlöst sein Volk.
Wer ist der, der von Edom kommt, mit rötlichen Kleidern von Bozra, der so geschmückt ist in seinen Kleidern und einherschreitet in seiner grossen Kraft? «Ich bin’s, der in Gerechtigkeit redet, und bin mächtig zu helfen.» Ich habe einen Helden erweckt, der helfen soll, ich habe erhöht einen Auserwählten aus dem Volk.
Dem aber, der überschwenglich tun kann über alles hinaus, was wir bitten oder verstehen, nach der Kraft, die in uns wirkt, dem sei Ehre.

2. Mose 15,11 Ps. 86,8 Offb. 15,4 Matth. 6,9 Luk. 1,68 Jes. 63,1 Ps. 89,20 Eph. 3,20-21