Johannes 21,17

«Herr, Du weisst alle Dinge, Du weisst, dass ich Dich liebhabe.»
Johannes 21,17
Jesus hilft den Disqualifizierten, das heisst, Er hilft denjenigen, die festgefahren sind, die sich auf totes Geleise abgeschoben fühlen. Petrus war solch ein Disqualifizierter; er hatte vor jener Magd jämmerlich versagt und mit einem Schwur seinen Herrn verleugnet. Als er nach der Auferstehung seines Herrn seinen Mitjüngern zuruft: «Ich will hin fischen gehen», da erkennt man sein Resignieren, denn das heisst mit anderen Worten: «Es nützt doch alles nichts, ich habe in meiner Nachfolge versagt!» Er fühlt sich ausrangiert. Aber auch auf seinem alten Beruf liegt kein Segen mehr, denn wir lesen am Schluss desselben Verses: «. . . und in derselben Nacht fingen sie nichts.» Nun ist er vollends abgeschoben. Aber Jesus hilft den Ausrangierten, den Disqualifizierten: «Als es aber schon Morgen war, stand Jesus am Ufer.» Und wie Er dem festgefahrenen Petrus hilft, wissen wir: Er rührt jene Saite in seinem Innersten an, die Petrus in äusserster Bewegung des Herzens ausrufen lässt: «Herr, Du weisst alle Dinge, Du weisst, dass ich Dich liebhabe.» Ist auch dir alles, einfach alles, misslungen und schief gegangen? Dir kann nur Jesus helfen - und Er will dir jetzt helfen!