Johannes 16,33

«In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, Ich habe die Welt überwunden.»
Johannes 16,33
Wie kannst du den Herrn Jesus in deiner jetzigen Situation als Den erfahren, der grösser ist als alle deine Probleme, Ängste und unlösbaren Nöte? Indem du alles mit Ihm besprichst! Du wirst Jesus nach dem Mass als den Grösseren erleben, wie du Ihm alles sagst. Ich kann meine Probleme auch nicht lösen, aber ich darf sie Ihm sagen. Und wenn ich Ihm im Glauben kindlich einfältig alles sage, dann nimmt Er mir die Probleme im «Austauschverfahren» ab, indem Er mir Seine Freude und Seinen Frieden gibt. Bist du in Gefahr, dann sage es Jesus. Mach es so, wie einst die Jünger. Als sie mit ihrem Schiff auf dem See waren und der Herr Jesus vor Müdigkeit im Boot eingeschlafen war, da begann es plötzlich zu stürmen und zu toben. Die Wellen schlugen über das Schifflein. Die Jünger konnten es nicht mehr halten, gaben es auf und sagten es Jesus! Da erzeigte Er sich als Der, der grösser ist als alle drohenden Wellen und mächtiger als der fürchterlichste Sturm. Jesus «stand auf und bedrohte den Wind und das Meer. Da wurde es ganz stille». Sage Ihm deshalb von all den Gefahren um dich herum und in dir. Dann legen sich die hohen Wellen, die dich umtosen, und der Orkan, der in dir und um dich tobt, und es wird ganz still.