Joh. 8,32

Ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.
Joh. 8,32

Wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit. – Denn das Gesetz des Geistes, der lebendig macht in Christus Jesus, hat dich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes. – Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei.

So sind wir nun, liebe Brüder, nicht Kinder der Magd, sondern der Freien. – Doch weil wir wissen, dass der Mensch durch Werke des Gesetzes nicht gerecht wird, sondern durch den Glauben an Jesus Christus, sind auch wir zum Glauben an Christus Jesus gekommen, damit wir gerecht werden durch den Glauben an Christus und nicht durch Werke des Gesetzes; denn durch Werke des Gesetzes wird kein Mensch gerecht.

Wer aber durchschaut in das vollkommene Gesetz der Freiheit und dabei beharrt und ist nicht ein vergesslicher Hörer, sondern ein Täter, der wird selig sein in seiner Tat.

Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!

2. Kor. 3,17 • Röm. 8,2 • Joh. 8,36 • Gal. 4,31 • Gal. 2,16 • Jak. 1,25 • Gal. 5,1