Joh. 7,50

Nikodemus, der vormals zu ihm gekommen war.
Joh. 7,50

Petrus aber folgte ihm von ferne. – Doch auch von den Oberen glaubten viele an ihn; aber um der Pharisäer willen bekannten sie es nicht, um nicht aus der Synagoge ausgestossen zu werden. Denn sie hatten lieber Ehre bei den Menschen als Ehre bei Gott. – Menschenfurcht bringt zu Fall; wer sich aber auf den Herrn verlässt, wird beschützt.

Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstossen. – Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen. – Wenn ihr Glauben habt wie ein Senfkorn.

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. Darum schäme dich nicht des Zeugnisses von unserm Herrn. – Und nun, Kinder, bleibt in ihm, damit wir, wenn er offenbart wird, Zuversicht haben und nicht zuschanden werden vor ihm, wenn er kommt. – Wer nun mich bekennt vor den Menschen, den will ich auch bekennen vor meinem himmlischen Vater.

Matth. 26,58 • Joh. 12,42-43 • Spr. 29,25 • Joh. 6,37 • Jes. 42,3 • Matth. 17,20 • 2. Tim. 1,7-8 • 1. Joh. 2,28 • Matth. 10,32