Jes. 9,5

Er heisst Wunder-Rat.
Jes. 9,5

Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit. Du hast deinen Namen und dein Wort herrlich gemacht über alles. Sie werden ihm den Namen Immanuel geben, das heisst übersetzt: Gott mit uns. Jesus: denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden. Damit sie alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist. Über alle Reiche, Gewalt, Macht, Herrschaft und alles, was sonst einen Namen hat, nicht allein in dieser Welt, sondern auch in der zukünftigen. Und alles hat er unter seine Füsse getan. Er trug einen Namen geschrieben, den niemand kannte als er selbst König aller Könige und Herr aller Herren. Den Allmächtigen aber können wir nicht finden. Wie heisst er? Und wie heisst sein Sohn? Weisst du das?

Joh. 1,14 Ps. 138,2 Matth. 1,23 Matth. 1,21 Joh. 5,23 Phil. 2,9
Eph. 1,21-22 Offb. 19,12.16 Hiob 37,23 Spr. 30,4