Jes. 53,11

Weil seine Seele sich abgemüht hat, wird er das Licht schauen und die Fülle haben.
Jes. 53,11

Jesus … sprach: Es ist vollbracht! und neigte das Haupt und verschied. — Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt.

Das Volk, das ich mir bereitet habe, soll meinen Ruhm verkündigen. — Damit jetzt kund werde die mannigfaltige Weisheit Gottes den Mächten und Gewalten im Himmel durch die Gemeinde. Diesen ewigen Vorsatz hat Gott ausgeführt in Christus Jesus, unserm Herrn. — Damit er in den kommenden Zeiten erzeige den überschwenglichen Reichtum seiner Gnade durch seine Güte gegen uns in Christus Jesus.

In ihm seid auch ihr, als ihr gläubig wurdet, versiegelt worden mit dem heiligen Geist, der verheissen ist, welcher ist das Unterpfand unsres Erbes, zu unsrer Erlösung, dass wir sein Eigentum würden zum Lob seiner Herrlichkeit. — Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, die königliche Priesterschaft, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, dass ihr verkündigen sollt die Wohltaten dessen, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht.

 

Jes. 53,11 • Joh. 19,30 • 2. Kor. 5,21 • Jes. 43,21 • Eph. 3,10-11 • Eph. 2,7 • Eph. 1,13-14 • 1. Petr. 2,9