Jes. 42,10

Singt dem Herrn ein neues Lied.
Jes. 42,10

Singt fröhlich Gott, der unsre Stärke ist, jauchzt dem Gott Jakobs! Hebt an mit Psalmen und lasst hören die Pauken, liebliche Zithern und Harfen! Er hat mir ein neues Lied in meinen Mund gegeben, zu loben unsern Gott. Das werden viele sehen und sich fürchten und auf den Herrn hoffen. Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst. Die Freude am Herrn ist eure Stärke. Paulus dankte Gott und gewann Zuversicht. Das tut, weil ihr die Zeit erkennt, nämlich dass die Stunde da ist, aufzustehen vom Schlaf, denn unser Heil ist jetzt näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden. Die Nacht ist vorgerückt, der Tag aber nahe herbeigekommen. So lasst uns ablegen die Werke der Finsternis und anlegen die Waffen des Lichts. Lasst uns ehrbar leben wie am Tage, nicht in Fressen und Saufen, nicht in Unzucht und Ausschweifung, nicht in Hader und Eifersucht; sondern zieht an den Herrn Jesus Chris-tus und sorgt für den Leib nicht so, dass ihr den Begierden verfallt.

Ps. 81,2-3 Ps. 40,4 Jos. 1,9 Neh. 8,10 Apg. 28,15 Röm. 13,11-14