Jes. 38,17

Du wirfst alle meine Sünden hinter dich zurück.
Jes. 38,17

Wo ist solch ein Gott, wie du bist, der die Sünde vergibt und erlässt die Schuld denen, die übriggeblieben sind von seinem Erbteil; der an seinem Zorn nicht ewig festhält, denn er ist barmherzig! Er wird sich unser wieder erbarmen, unsere Schuld unter die Füsse treten und alle unsere Sünden in die Tiefen des Meeres werfen. Ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken. Ich habe dich einen kleinen Augenblick verlassen, aber mit grosser Barmherzigkeit will ich dich sammeln. Ich habe mein Angesicht im Augenblick des Zorns ein wenig vor dir verborgen, aber mit ewiger Gnade will ich mich deiner erbarmen, spricht der Herr, dein Erlöser. Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist! Wohl dem Menschen, dem der Herr die Schuld nicht zurechnet, in dessen Geist kein Trug ist! Das Blut Jesu, seines Sohnes, macht uns rein von aller Sünde.

Micha 7,18-19 Jer. 31,34 Jes. 54,7-8 Ps. 32,1-2 1. Joh. 1,7