Jer. 20,9

Es ward in meinem Herzen wie ein brennendes Feuer, in meinen Gebeinen verschlossen, dass ich’s nicht ertragen konnte; ich wäre schier vergangen.
Jer. 20,9

Wehe mir, wenn ich das Evangelium nicht predigte! Was ist denn nun mein Lohn? Dass ich das Evangelium predige ohne Entgelt und von meinem Recht am Evangelium nicht Gebrauch mache. – Und sie riefen sie und geboten ihnen, keinesfalls zu reden oder zu lehren in dem Namen Jesu. Petrus aber und Johannes antworteten und sprachen zu ihnen … Wir können’s ja nicht lassen, von dem zu reden, was wir gesehen und gehört haben. – Die Liebe Christi drängt uns.

Ich fürchtete mich, ging hin und verbarg deinen Zentner in der Erde … Du böser und fauler Knecht! … Dann hättest du mein Geld zu den Wechslern bringen sollen, und wenn ich gekommen wäre, hätte ich das Meine wiederbekommen mit Zinsen.

Geh hin … zu den Deinen und verkünde ihnen, welch grosse Wohltat dir der Herr getan.

1. Kor. 9,16.18 • Apg. 4,18-20 • 2. Kor. 5,14 • Matth. 25,25-27 • Mark. 5,19