Hos. 2,16

Ich will sie locken und will sie in die Wüste führen und freundlich mit ihr reden.
Hos. 2,16

Darum «geht aus von ihnen und sondert euch ab», spricht der Herr; «und rührt nichts Unreines an, so will ich euch annehmen und euer Vater sein, und ihr sollt meine Söhne und Töchter sein», spricht der allmächtige Herr. – Weil wir nun solche Verheissungen haben, meine Lieben, so lasst uns von aller Befleckung des Fleisches und des Geistes uns reinigen und die Heiligung vollenden in der Furcht Gottes.

Darum hat auch Jesus, damit er das Volk heilige durch sein eigenes Blut, gelitten draussen vor dem Tor. So lasst uns nun zu ihm hinausgehen aus dem Lager und seine Schmach tragen.

Und er sprach zu ihnen: Geht ihr allein an eine einsame Stätte und ruht ein wenig. – Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Strasse um seines Namens willen.

2. Kor. 6,17-18 • 2. Kor. 7,1 • Hebr. 13,12-13 • Mark. 6,31 • Ps. 23,1-3