Hohel. 1,3

Dein Name ist eine ausgeschüttete Salbe.
Hohel. 1,3

Christus hat uns geliebt und hat sich selbst für uns gegeben als Gabe und Opfer, Gott zu einem lieblichen Geruch. Euch nun, die ihr glaubt, ist er kostbar. Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist, dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind. In ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig. Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten. Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den heiligen Geist, der uns gegeben ist. Das Haus aber wurde erfüllt vom Duft des Öls. Und wussten auch von ihnen, dass sie mit Jesus gewesen waren. Herr, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen, der du zeigst deine Hoheit am Himmel! Immanuel Gott mit uns. Er heisst Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst. Der Name des Herrn ist eine feste Burg; der Gerechte läuft dorthin und wird beschirmt.

Eph. 5,2 1. Petr. 2,7 Phil. 2,9-10 Kol. 2,9 Joh. 14,15 Röm. 5,5 Joh. 12,3 Apg. 4,13 Ps. 8,2 Matth. 1,23 Jes. 9,5 Spr. 18,10