Hiob 34,3

Denn das Ohr prüft die Rede, wie der Gaumen die Speise schmeckt.
Hiob 34,3

Ihr Lieben, glaubt nicht einem jeden Geist, sondern prüft die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viele falsche Propheten ausgegangen in die Welt. – Richtet nicht nach dem, was vor Augen ist, sondern richtet gerecht. – Ich rede doch zu verständigen Menschen; beurteilt ihr, was ich sage. – Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen … in aller Weisheit.

Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! – Der geistliche Mensch aber beurteilt alles.

Seht zu, was ihr hört! – Ich kenne deine Werke … dass du die Bösen nicht ertragen kannst; und du hast die geprüft, die sagen, sie seien Apostel, und sind’s nicht, und hast sie als Lügner befunden. – Prüft aber alles, und das Gute behaltet.

Er ruft seine Schafe mit Namen und führt sie hinaus. Und wenn er alle seine Schafe hinausgelassen hat, geht er vor ihnen her, und die Schafe folgen ihm nach; denn sie kennen seine Stimme. Einem Fremden aber folgen sie nicht nach, sondern fliehen vor ihm; denn sie kennen die Stimme der Fremden nicht.

1. Joh. 4,1 • Joh. 7,24 • 1. Kor. 10,15 • Kol. 3,16 • Offb. 2,29 • 1. Kor. 2,15 • Mark. 4,24 • Offb. 2,2 • 1. Thess. 5,21 • Joh. 10,3-5