Hebr. 12,14

Heiligung, ohne die niemand den Herrn sehen wird.
Hebr. 12,14

Es sei denn, dass jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen. Und nichts Unreines wird hineinkommen. Kein Makel ist an dir.
Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig, der Herr, euer Gott. Als gehorsame Kinder gebt euch nicht den Begierden hin, denen ihr früher in der Zeit eurer Unwissenheit dientet; sondern wie der, der euch berufen hat, heilig ist, sollt auch ihr heilig sein in eurem ganzen Wandel. Denn es steht geschrieben: «Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig.» Und da ihr den als Vater anruft, der ohne Ansehen der Person einen jeden richtet nach seinem Werk, so führt euer Leben, solange ihr hier in der Fremde weilt, in Gottesfurcht.
Legt von euch ab den alten Menschen mit seinem früheren Wandel, der sich durch trügerische Begierden zugrunde richtet. Erneuert euch aber in eurem Geist und Sinn und zieht den neuen Menschen an, der nach Gott geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit. Denn in ihm hat er uns erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war, dass wir heilig und untadelig vor ihm sein sollten; in seiner Liebe.

Joh. 3,3 Offb. 21,27 Hohel. 4,7 3. Mose 19,2 1. Petr. 1,14-17 Eph. 4,22-24 Eph. 1,4