Hag. 2,4

Sei getrost und arbeitet! Denn ich bin mit euch, spricht der Herr Zebaoth.
Hag. 2,4

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun. Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht. Stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke. Die Freude am Herrn ist eure Stärke. So spricht der Herr Zebaoth: Stärket eure Hände, die ihr diese Worte hört in dieser Zeit durch der Propheten Mund. Stärket die müden Hände und macht fest die wankenden Knie! Sagt den verzagten Herzen: «Seid getrost, fürchtet euch nicht!» Der Herr aber wandte sich zu ihm und sprach: Geh hin in dieser deiner Kraft. Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein? Weil wir dieses Amt haben nach der Barmherzigkeit, die uns widerfahren ist, werden wir nicht müde. Lasst uns aber Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen. Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus!

Joh. 15,5 Phil. 4,13 Eph. 6,10 Neh. 8,10 Sach. 8,9 Jes. 35,3-4 Richt. 6,14 Röm. 8,31 2. Kor. 4,1 Gal. 6,9 1. Kor. 15,57