Apg. 26,15

Herr, wer bist du? Der Herr sprach: Ich bin Jesus.
Apg. 26,15

Ich bin’s; fürchtet euch nicht! – Wenn du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein, dass dich die Ströme nicht ersäufen sollen; und wenn du ins Feuer gehst, sollst du nicht brennen, und die Flamme soll dich nicht versengen. Denn ich bin der Herr, dein Gott … dein Heiland.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. – Immanuel … Gott mit uns.

Dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden. – Wenn jemand sündigt, so haben wir einen Fürsprecher bei dem Vater, Jesus Christus, der gerecht ist. – Wer will verdammen? Christus Jesus ist hier, der gestorben ist, ja vielmehr, der auch auferweckt ist, der zur Rechten Gottes ist und uns vertritt. Wer will uns scheiden von der Liebe Christi? Trübsal oder Angst oder Verfolgung oder Hunger oder Blösse oder Gefahr oder Schwert?

Matth. 14,27 • Jes. 43,2-3 • Ps. 23,4 • Matth. 1,23 • Matth. 1,21 • 1. Joh. 2,1 • Röm. 8,34-35