5. Mose 12,9

Ihr seid bisher noch nicht zur Ruhe und zu dem Erbteil gekommen, das dir der Herr, dein Gott, geben wird.
5. Mose 12,9

Ihr sollt an dieser Stätte nicht bleiben! Es ist also noch eine Ruhe vorhanden für das Volk Gottes. In das Innere hinter dem Vorhang. Dahinein ist der Vorläufer für uns gegangen, Jesus. In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn’s nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten? Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin. Ich habe Lust bei Christus zu sein, was auch viel besser wäre. Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. Dort haben die Gottlosen aufgehört mit Toben; dort ruhen, die viel Mühe gehabt haben. Sammelt euch aber Schätze im Himmel Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz. Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist.

Micha 2,10 Hebr. 4,9 Hebr. 6,19-20 Joh. 14,2-3 Phil. 1,23 Offb. 21,4
Hiob 3,17 Matth. 6,20-21 Kol. 3,2