2. Thess. 3,16

Er aber, der Herr des Friedens, gebe euch Frieden allezeit und auf alle Weise. Der Herr sei mit euch allen!
2. Thess. 3,16

Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt. — Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Chris-
tus Jesus.

Als sie aber davon redeten, trat er selbst, Jesus, mitten unter sie und sprach zu ihnen: Friede sei mit euch! — Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht.

Der Tröster … der Geist der Wahrheit. — Die Frucht aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede. — Der Geist selbst gibt Zeugnis unserm Geist, dass wir Gottes Kinder sind.

Mein Angesicht soll vorangehen; ich will dich zur Ruhe leiten. Mose aber sprach zu ihm: Wenn nicht dein Angesicht vorangeht, so führe uns nicht von hier hinauf. Denn woran soll erkannt werden, dass ich und dein Volk vor deinen Augen Gnade gefunden haben, wenn nicht daran, dass du mit uns gehst?

Offb. 1,4 • Phil. 4,7 • Luk. 24,36 • Joh. 14,27 • Joh. 15,26 • Gal. 5,22 • Röm. 8,16 • 2. Mose 33,14-16