2. Mose 28,36

Du sollst auch ein Stirnblatt machen aus feinem Golde und darauf eingraben, wie man Siegel eingräbt: «Heilig dem Herrn.»
2. Mose 28,36

Heiligung, ohne die niemand den Herrn sehen wird. Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten. Ich erzeige mich heilig an denen, die mir nahe sind, und vor allem Volk erweise ich mich herrlich. Aber nun sind wir alle wie die Unreinen, und alle unsre Gerechtigkeit ist wie ein beflecktes Kleid.
Das soll aber das Gesetz des Tempels sein: auf der Höhe des Berges soll sein ganzes Gebiet ringsum hochheilig sein. Heiligkeit ist die Zierde deines Hauses, Herr, für alle Zeit.
Ich heilige mich selbst für sie, damit auch sie geheiligt seien in der Wahrheit. Weil wir denn einen grossen Hohenpriester haben, Jesus, den Sohn Gottes, der die Himmel durchschritten hat Darum lasst uns hinzutreten mit Zuversicht zu dem Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden zu der Zeit, wenn wir Hilfe nötig haben.

Hebr. 12,14 Joh. 4,24 3. Mose 10,3 Jes. 64,5 Hes. 43,12 Ps. 93,5 Joh. 17,19 Hebr. 4,14.16