2. Kor. 6,14

Was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis?
2. Kor. 6,14

Die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht, denn ihre Werke waren böse. – Ihr alle seid Kinder des Lichtes und Kinder des Tages. Wir sind nicht von der Nacht noch von der Finsternis.

Die Finsternis hat seine Augen verblendet. – Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.

Die dunklen Winkel des Landes sind voll Frevel. – Die Liebe ist von Gott, und wer liebt, der ist von Gott geboren und kennt Gott. Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist die Liebe.

Der Gottlosen Weg aber ist wie das Dunkel; sie wissen nicht, wodurch sie zu Fall kommen werden. Der Gerechten Pfad glänzt wie das Licht am Morgen, das immer heller leuchtet bis zum vollen Tag.

Ich bin in die Welt gekommen als ein Licht, damit, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.

Ihr wart früher Finsternis; nun aber seid ihr Licht in dem Herrn. Lebt als Kinder des Lichts.

Joh. 3,19 • 1. Thess. 5,5 • 1. Joh. 2,11 • Ps. 119,105 • Ps. 74,20 • 1. Joh. 4,7-8 • Spr. 4,19.18 • Joh. 12,46 • Eph. 5,8