2. Kor. 13,13

Die Gemeinschaft des heiligen Geistes sei mit euch allen.
2. Kor. 13,13

Ich will den Vater bitten, und er wird euch einen andern Tröster geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit: den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, denn sie sieht ihn nicht und kennt ihn nicht. Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein. – Denn er wird nicht aus sich selber reden … Er wird mich verherrlichen; denn von dem Meinen wird er’s nehmen und euch verkündigen.

Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den heiligen Geist, der uns gegeben ist.

Wer aber dem Herrn anhängt, der ist ein Geist mit ihm. Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?

Und betrübt nicht den heiligen Geist Gottes, mit dem ihr versiegelt seid für den Tag der Erlösung. – Desgleichen hilft auch der Geist unsrer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich’s gebührt; sondern der Geist selbst vertritt uns.

Joh. 14,16-17 • Joh. 16,13-14 • Röm. 5,5 • 1. Kor. 6,17.19 • Eph. 4,30 • Röm. 8,26