1. Tim. 2,5

Es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus.
1. Tim. 2,5

Höre, Israel, der Herr ist unser Gott, der Herr allein. – Ein Mittler aber ist nicht Mittler eines Einzigen, Gott aber ist Einer.

Wir haben gesündigt samt unsern Vätern, wir haben unrecht getan und sind gottlos gewesen. Unsre Väter in Ägypten wollten deine Wunder nicht verstehen. Sie gedachten nicht an deine grosse Güte … Und er gedachte, sie zu vertilgen, wäre nicht Mose gewesen, sein Auserwählter; der trat vor ihm in die Bresche, seinen Grimm abzuwenden.

Darum, ihr heiligen Brüder, die ihr teilhabt an der himmlischen Berufung, schaut auf den Apostel und Hohenpriester, den wir bekennen, Jesus, der da treu ist dem, der ihn gemacht hat, wie auch Mose in Gottes ganzem Hause.

Nun aber hat er ein höheres Amt empfangen, wie er ja auch der Mittler eines besseren Bundes ist, der auf bessere Verheissungen gegründet ist. Denn ich will gnädig sein ihrer Ungerechtigkeit, und ihrer Sünden will ich nicht mehr gedenken.

5. Mose 6,4 • Gal. 3,20 • Ps. 106,6-7.23 • Hebr. 3,1-2 • Hebr. 8,6.12