1. Thessalonicher 2,19–20

«Denn wer ist unsre Hoffnung oder Freude oder Krone des Ruhms? Seid nicht auch ihr es vor unserm Herrn Jesus Christus bei Seiner Wiederkunft? Ja, ihr seid unsre Ehre und Freude.»
1. Thessalonicher 2,19–20
Die Krone des Ruhms besteht aus den Seelen, die wir für Christus gewonnen haben. Bist du ein Seelengewinner? Jesus sagte einst zu «Fischermenschen»: «Folget Mir nach; Ich will euch zu Menschenfischern machen!» Du kannst in einem persönlichen Gespräch fischen. Du kannst im Gebet Seelen gewinnen. Hast du ein brennendes Herz für die Verlorenen? Kommen in deiner Gemeinde Seelen zu Jesus? Wenn du es im Gebet gezielt von dem Herrn erbittest, dann wird Er dir gewiss auch Seelen geben! Wunderbar wird es sein für diejenigen, die eine Krone des Ruhmes erhalten werden. Der Herr hat uns im Neuen Testament fünf verschiedene Kronen verheissen. Diese Kronen sind für die Überwinder, für diejenigen, die ihr Leben ganz Jesus geweiht haben. Musst du damit fünf verschiedenen Zielen nachjagen? O nein! In Offenbarung 19,11-12 steht geschrieben: «Ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weisses Pferd. Und der darauf sass, hiess: Treu und Wahrhaftig, und Er richtet und kämpft mit Gerechtigkeit. Und Seine Augen sind wie eine Feuerflamme und auf Seinem Haupt sind viele Kronen.» Alle diese wunderbaren Kronen sind in einer Person vereinigt: Jesus Christus!