1. Mose 3,15

Der soll dir den Kopf zertreten, und du wirst ihn in die Ferse stechen.
1. Mose 3,15

Seine Gestalt war hässlicher als die anderer Leute und sein Aussehen als das der Menschenkinder. – Er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.

Dies ist eure Stunde und die Macht der Finsternis. – Du hättest keine Macht über mich, wenn es dir nicht von oben her gegeben wäre.

Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. – Er trieb viele böse Geister aus und liess die Geister nicht reden; denn sie kannten ihn.

Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. – In meinem Namen werden sie böse Geister austreiben.

Der Gott des Friedens aber wird den Satan unter eure Füsse treten in Kürze.

Jes. 52,14 • Jes. 53,5 • Luk. 22,53 • Joh. 19,11 • 1. Joh. 3,8 • Mark. 1,34 • Matth. 28,18 • Mark. 16,17 • Röm. 16,20