1. Mose 28,16

Fürwahr, der Herr ist an dieser Stätte, und ich wusste es nicht!
1. Mose 28,16

Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen. Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. Mein Angesicht soll vorangehen; ich will dich zur Ruhe leiten. Wohin soll ich gehen vor deinem Geist, und wohin soll ich fliehen vor deinem Angesicht? Führe ich gen Himmel, so bist du da; bettete ich mich bei den Toten, siehe, so bist du auch da. Bin ich nur ein Gott, der nahe ist, spricht der Herr, und nicht auch ein Gott, der ferne ist? Meinst du, dass sich jemand so heimlich verbergen könne, dass ich ihn nicht sehe? spricht der Herr. Bin ich es nicht, der Himmel und Erde erfüllt? spricht der Herr. Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen wie sollte es dann dies Haus tun, das ich gebaut habe? Denn so spricht der Hohe und Erhabene, der ewig wohnt, dessen Name heilig ist: Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum und bei denen, die zerschlagenen und demütigen Geistes sind, auf dass ich erquicke den Geist der Gedemütigten und das Herz der Zerschlagenen.

Matth. 18,20 Matth. 28,20 2. Mose 33,14 Ps. 139,7-8 Jer. 23,23-24 1. Kön. 8,27 Jes. 57,15