1. Mose 19,17

«Und als sie dieselben hinausgeführt hatten, sprach er: Errette deine Seele und siehe nicht hinter dich; stehe auch nicht still in dieser ganzen Umgegend! Auf den Berg rette dich, dass du nicht weggerafft werdest!»
1. Mose 19,17
Die Hauptsünde Sodoms war die verheerende Sittenlosigkeit: Homosexualität, Perversität, Diebstahl, Mord, Geiz und Habgier. In unseren Tagen leben wir auch in Sodom. Die Regierungen büssen mehr und mehr ihre Autorität ein und werden der wachsenden Kriminalität gegenüber immer ohnmächtiger. Für Lot hiess das damals: «Errette deine Seele.» Oder wie es eine andere Bibelübersetzung sagt: «Flüchte um deines Lebens willen.» Dass diese Botschaft der Liebe nicht in einem gleichgültigen, sondern in einem ernsten Ton verkündigt wurde, steht ausser Zweifel. Lot war bevorzugt, indem zwei Engel Gottes persönlich zu ihm kamen, aber ich sage dir: Auch du bist bevorrechtigt, denn Gott redet jetzt durch Sein Wort zu deinem Herzen. Flüchte um deines ewigen Lebens willen zu Jesus! Gott selbst richtet sich an die Menschen von heute, die wie Lot damals in Sodom leben. Gott ist Liebe und Er liebt auch dich. Darum: Flüchte um deines Lebens willen! Denn Gott will nicht den Tod des Sünders, sondern dass er sich bekehrt und ewig lebt.