1. Mose 17,1

Ich bin der allmächtige Gott; wandle vor mir und sei fromm.
1. Mose 17,1

Nicht, dass ich’s schon ergriffen habe oder schon vollkommen sei… Ich schätze mich selbst noch nicht so ein, dass ich’s ergriffen habe. Eins aber sage ich: Ich vergesse, was dahinten ist, und strecke mich aus nach dem, was da vorne ist, und jage nach dem vorgesteckten Ziel, dem Siegespreis der himmlischen Berufung Gottes in Christus Jesus.

Henoch wandelte mit Gott. Und weil er mit Gott wandelte, nahm ihn Gott hinweg.

Wachset aber in der Gnade und Erkenntnis unseres Herrn und Heilands Jesus Christus. – Nun aber schauen wir alle mit aufgedecktem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn … und werden verklärt in sein Bild von einer Herrlichkeit zur andern von dem Herrn, der der Geist ist.

So redete Jesus … Ich bitte dich nicht, dass du sie aus der Welt nimmst, sondern dass du sie bewahrst vor dem Bösen. Ich in ihnen und du in mir, damit sie vollkommen eins seien.

Phil. 3,12-14 • 1. Mose 5,22.24 • 2. Petr. 3,18 • 2. Kor. 3,18 • Joh. 17,1.15.23