1. Korinther 3,11

«Einen andern Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.»
1. Korinther 3,11
Die Bibel ist ausschliesslich und endgültig. Daher kann kein Mensch einen Grund bzw. ein Fundament legen, auf dem sich eine Menschenseele für die Ewigkeit gründen könnte. Jesus Christus ist der unbewegliche Grund. Die Lust und Freude, welche die Welt bietet, ist eitel, weil sie beweglich und damit vergänglich ist. Die Heilige Schrift lehrt: «Die Welt vergeht mit ihrer Lust.» Jesus Christus ist der ewige Grund. Er ist der ewige Gottessohn. Die Bibel sagt, dass Er eine ewig gültige Erlösung erfunden hat. Jesus spricht: «Ich gebe ihnen das ewige Leben.» Jesus Christus ist der Grund für die Versöhnung. Er legte den Grund für deine Versöhnung mit dem heiligen Gott. «Denn Gott war in Christo und versöhnte die Welt mit Ihm selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu.» Jesus Christus ist der sichere und erprobte Grund. Wo findest du Sicherheit? Nirgends! Auch wenn du noch so viele Versicherungen haben magst, ist deine Unsicherheit, deine Unruhe und dein Unfriede nicht beseitigt. Birg dich in Ihm: Sicher in Jesu Armen, sicher an Seiner Brust!