1. Joh. 3,14

Wir wissen, dass wir aus dem Tod in das Leben gekommen sind.
1. Joh. 3,14

Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen. — Wer den Sohn hat, der hat das Leben; wer den Sohn Gottes nicht hat, der hat das Leben nicht.

Gott ist’s aber, der uns fest macht samt euch in Christus und uns gesalbt und versiegelt und in unsre Herzen als Unterpfand den Geist gegeben hat.

Daran erkennen wir, dass wir aus der Wahrheit sind, und können unser Herz vor ihm damit zum Schweigen bringen. Ihr Lieben, wenn uns unser Herz nicht verdammt, so haben wir Zuversicht zu Gott. — Wir wissen, dass wir von Gott sind, und die ganze Welt liegt im Argen.

Auch ihr wart tot durch eure Übertretungen und Sünden … mit Christus lebendig gemacht. — Er hat uns errettet von der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines lieben Sohnes.

Joh. 5,24 • 1. Joh. 5,12 • 2. Kor. 1,21-22 • 1. Joh. 3,19.21 • 1. Joh. 5,19 • Eph. 2,1.5 • Kol. 1,13