Wilfred Hahn
Wilfred Hahn
Wilfred J. Hahn ist internationaler Depotverwalter, Gründer von Mulberry Press Inc. Und Herausgeber des Rundbriefs «Eternal Values Review», ein Medium für «denkende Christen, die unsere Zeit verstehen wollen».
ARTIKEL
Christlicher Negativismus
Gibt es denn gar nichts Positives, das wir billigen oder preisen könnten? Arno Froese hat schon darauf hingewiesen, dass es viele menschliche Errungenschaften gibt und dass – entgegen dem unablässigen Gemecker der Weltuntergangspropheten – die Menschheit heute tatsächlich in vielerlei Weise die beste aller Zeiten erlebt. Wenn dem so ist, würde dann dieser Umstand den Wahrheitsgehalt und die Prophezeiungen der Bibel ändern? Nein. Zweifellos wissen wir, dass die Menschheit Entscheidungen...
ARTIKEL
Das Ende des «Gottes der Frauen»
In Daniel 11,36-45 treffen wir auf einen Mann in weissem Gewand mit einem Gürtel aus feinstem Gold, der Daniel erklärt, wie der König des Endzeitreichs sein wird. Dieser König stellt das letzte Weltreich dar. Er begegnete uns schon in den eisernen und tönernen Füssen, dem furchterregenden Tier und dem kleinen Ziegenhorn in den früheren Offenbarungsvisionen Daniels (Kap 2, 7 und 8). In diesem Abschnitt werden drei «Endzeit»-Götter offenbar. Zwei sind in Daniel 11,38 genannt...
ARTIKEL
Prophezeite finanzielle Manipulationen
Wird es zukünftig eine bargeldlose Welt geben? Diese Frage ist heftig umstritten und wird häufig fehlinterpretiert. In den USA spielt das Bargeld nach wie vor eine wichtige Rolle, rund 40 % der Transaktionen werden bar bezahlt. In vielen anderen Ländern ist dieser Anteil sogar noch höher. Doch die Bibel zeigt, dass zur Zeit der Geschehnisse, die in Offenbarung 13 beschrieben sind, ein neues globales Zahlungssystem existieren wird. Dieses System könnte tatsächlich bargeldlos sein...
ARTIKEL
«Geld spielt in der Endzeit eine sehr wichtige Rolle»
Früher war die Wall Street sein Arbeitsplatz – heute geht er andere Wege: Ein Interview von Norbert Lieth mit dem ehemaligen Broker und Wirtschaftsexperten Wilfred Hahn. Sie waren früher in der Wirtschaft tätig. Welche Position bekleideten Sie und was waren Ihre Aufgaben? Früher, bevor ich mich von den Geschäften der Wall Street (in Kanada: Bay Street) zurückzog, war ich Chef einer globalen Anleger-Firma und Vorsitzender eines Offshorezentrums mit Büros in sieben Ländern...
ARTIKEL
Das grosse Problem einer materialistischen Gesellschaft
Was ist eines der schlimmsten Dinge, das einem Menschen heute passieren kann? Die traurige Antwort: Älter zu werden als man erwartet hat. Eine Analyse aus biblischer Sicht. Gottes Wort spricht positiv über das Älterwerden: «Und du sollst in Frieden zu deinen Vätern eingehen und in gutem Alter begraben werden» (1.Mo 15,15; vgl. 1.Mo 25,8; Ri 8,32; 1.Chr 29,28). Über Abraham heisst es: Er «war alt und recht betagt» und vom Herrn «gesegnet in allem» (1.Mo 24,1). Und doch, in...