Der zukünftig war.

Röm. 5,14

Den aber, der «eine kleine Zeit niedriger gewesen ist als die Engel», Jesus denn durch Gottes Gnade sollte er für alle den Tod schmecken. Einer ist für alle gestorben. Denn wie durch den Ungehorsam des einen Menschen die Vielen zu Sündern geworden sind, so werden auch durch den Gehorsam des Einen die Vielen zu Gerechten. Der erste Mensch, Adam, wurde zu einem lebendigen Wesen, und der letzte Adam zum Geist, der lebendig macht. Aber der geistliche Leib ist nicht der erste, sondern der natürliche; danach der geistliche. Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn. Gott hat in diesen letzten Tagen zu uns geredet durch den Sohn Er ist der Abglanz seiner Herrlichkeit und das Ebenbild seines Wesens. Du hast ihm Macht gegeben über alle Menschen. Der erste Mensch ist von der Erde und irdisch; der zweite Mensch ist vom Himmel. Wie der irdische ist, so sind auch die irdischen; und wie der himmlische ist, so sind auch die himmlischen.

Hebr. 2,9 2. Kor. 5,14 Röm. 5,19 1. Kor. 15,45-46 1. Mose 1,26-27
Hebr. 1,1-3 Joh. 17,2 1. Kor. 15,47-48